ANBAU ZAHNARZTPRAXIS, SCHÜTTORF

ANBAU ZAHNARZTPRAXIS, SCHÜTTORF

Ein seit 1979 als Zahnarztpraxis genutztes Wohnhaus aus den 30iger Jahren benötigte aus funktionaler und baukonstruktiver Sicht eine Überarbeitung.

Wir wurden damit beauftragt, eine Lösung zu erarbeiten, die dem bestehenden Gebäude mit typischen Stilelementen des norddeutschen Klinkerexpressionismus selbstbewußt und trotzdem respektvoll einen modernen Anbau zur Seite stellt. Ein Gebäudeteil aus den 70-iger Jahren wurde entfernt um Platz zu schaffen für die neuen Räume der Praxis. Die zur Straße großflächige Fassade dieser Räume reagiert „intelligent“ auf die vom Bauherrn an sie gestellten Anforderungen. Teilbereiche der Fassade sind mit elektrochromen (schaltbaren) Gläsern versehen und können aus Sichtschutzgründen ihre Transparenz verändern. Effektives Sonnenschutzglas sowie Glaspaneele vor brüstungshohen Einbaumöbeln komplettieren die Ausfachungen der Holz/Alu Pfosten-Riegelfassade. Der neue Baukörper ist in Holzrahmenbauweise konstruiert um das lt. Bebauungsplan und der notwendigen Grenzabstände vorgegebene Baufenster mit schlanken Wandaufbauten maximal auszunutzen.

Fertigstellung: Herbst 2019