ERWEITERUNGSNEUBAU DER „VECHTETALSCHULE“, NORDHORN

Die Vechtetalschule ist eine Förderschule für Geistige Entwicklung mit einer sonderpädagogischen Unterstützung sowie Hilfen bei der Entwicklung von Bewegung, Sprache, Wahrnehmung und des Handelns. Die von unserem Vorgängerbüro „Janning + Hermelink Architekten“ 1992 geplante Schule wurde aufgrund stark gestiegener Schülerzahlen um ein zusätzliches Schulgebäude erweitert.

Das Raumprogramm umfasste hierbei 10 neue Klassenräume mit jeweils angeschlossenem Kleingruppenraum und integrierten Klassenraumküchen. Ergänzend gruppieren sich eine zusätzliche Lehrküche, ein Therapieraum sowie 3 Toiletten- und Nassraumblöcke um die großzügigen -als erweiterter Lern- und Erfahrungsraum konzipierten- Flure. Das aus pädagogischer Sicht sehr sinnvolle und fortschrittliche Brandschutzkonzept sieht 2 Brandabschnitte im neuen Gebäude vor, welche die sonst "notwendigen Flure" als Rettungswege ohne Brandlasten entfallen lassen.

Fertigstellung: Sommer 2020    Bauherr: Landkreis Grafschaft Bentheim